Deutsch
  • Deutsch
  • English (UK)


Sauerstoffregelung senkt Brennstoffverbrauch

Flammen

Sauerstoffregelung
Wirksamer Umweltschutz ist ohne effektive Umweltanalytik kaum denkbar. Eine bedeutende Stellung nimmt dabei die Messung des Sauerstoffgehaltes ein. So ist auch die Entwicklung und Verbreitung moderner Sauerstoffmesstechnik eng mit der wachsenden Bedeutung des Umweltschutzes verknüpft. Durch die Sauerstoffregelung bei Feuerungsanlagen lassen sich Energieverbrauch und Emissionen deutlich begrenzen. Unsere fehlersicheren Sauerstoffsonden leisten hier einen wichtigen Beitrag.

 

Dynamische Messung

Dynamische Sauerstoffmessung
Unser Unternehmen entwickelt und produziert seit über zwei Jahrzehnten Sauerstoffmess-Systeme, die exakte Sauerstoffmessungen in einem breiten Konzentrationsbereich ermöglichen. Unsere Sauerstoffmessfühler haben als Herzstück einen dynamischen Sauerstoffsensor auf Zirkoniumdioxidbasis. Zur Erklärung des Messprinzips lesen Sie den Artikel Sauerstoffmessung in unserer Wissensbasis.

 

Sauerstoffsensor

Fehlersicherheit
Bei unseren Messfühler für Sauerstoff wird das Messsignal über zwei unabhängige Kanäle ausgegeben. Das Ausgangssignal des Analogkanals ist linear und liegt zwischen 4 und 20 mA (alternativ 0,1 und 10 V). Der Digitalkanal gibt ein pulslängenmoduliertes Wechselsignal aus (High-Phase 5 V, Low-Phase 0 V). Die Länge der Low-Phase ist das Maß für die Sauerstoffkonzentration und im nachgeschalteten Gerät zu berechnen. Mit der Überwachung beider Kanäle ist ein fehlersicherer Betrieb ohne zweiten Messfühler möglich.

Zusätzlich sind unsere Messfühler so konstruiert, dass ihre ordnungsgemäße Funktion auch während des Betriebs überprüfen werden kann. Durch Beschaltung des integrierten Testpins kann somit eine regelmässige Funktionsprüfung realisiert werden.

 

Unsere Produkte

MF-Oxy
MF OXY 100x100

zum Produkt
Die Messfühler der Produktfamilie MF-Oxy bestimmen mit Hilfe eines spezifischen eines dynamischen Zirkoniumdioxidsensors die Konzentration von Sauerstoff im Luftgemisch. Wir bieten Ausführungen mit verschiedenen Sondenlängen und Temperaturbereichen an.
Anwendung: Prozesskontrolle (Insitu) z.B. für Feuerungsanlagen bis +350°C
Messbereiche: 0,1 - 25 Vol.-%
0,1 - 100 Vol.-%

 

MF010-O-LC (Flex)
MF010-O-LC (Flex)

zum Produkt
Die Messfühler MF010-O-LC (Flex) ist die flexible Variante des MF010-O-LC. Durch die flexible Verbindung zwischen Sonde und Auswerteeinheit ergeben sich umfangreichere Montagemöglichkeiten. Wir bieten Ausführungen mit verschiedenen Messbereichen und Ausgangssignalen an.
Anwendung: Prozesskontrolle (Insitu) z.B. für Feuerungsanlagen bis +250°C
Messbereiche: 0,1 - 25 Vol.-%
0,1 - 100 Vol.-%

 

MF420-O
MF420-O

zum Produkt
Der Sauerstoffmessfühler MF420-O misst die Sauerstoffkonzentration in Gasgemischen bis zu einer Temperatur von 450°C und eignet sich besonders für die automatische Regelung von Feuerungsanlagen mit hoher Abgastemperatur. Die verwendeten Materialien entsprechen der starken Beanspruchung im Einsatzbereich.
Anwendung: Prozesskontrolle (Insitu) z.B. für Feuerungsanlagen
Messbereich: 0,1 - 25 Vol.-%