Deutsch
  • Deutsch
  • English (UK)


Luftgüte - Schlechte Luft und das bedarfsgerechte Lüften

Schlechte Luft

Kohlendioxid beeinflusst Luftgüte
Obwohl Kohlendioxid (CO2) in geringen Konzentrationen in der Raumluft für den Menschen nicht toxisch ist, beeinflusst es sein Wohlempfinden entscheidend. Kohlendioxid ermüdet schon ab einer Konzentration von 800 ppm. Da der Mensch Kohlendioxid ausatmet, ist dieser Wert in geschlossenen Räumen mit vielen Menschen schnell erreicht (Tagungsräume etc.). Man spricht von schlechter Luft.

Mit dem Kohlendioxidmeldesystemen können Sie die Belüftung von geschlossenen Räumen und Gebäuden abhängig von der Personenzahl so regeln, sodass

  • der Energieverbrauch möglichst gering bleibt (bedarfsgerechtes Lüften) und
  • die anwesenden Personen nicht vorzeitig ermüden.

 

Lüften

Bedarfsgerechtes Lüften
Eine Dauerlüftung durch geöffnete Fenster erhöht den Energieverbrauch, der entstehende Luftzug führt zu Erkältungen und wird als unangenehm empfunden. Bedarfsgerechte Belüftung schafft Abhilfe. Zur Erhaltung der Luftgüte (IAQ, indoor air quality) ist deshalb in solchen Räumen und Gebäuden eine bedarfsgeregelte Lüftung (DCV, demand-controlled ventilation) erforderlich.

Kohlendioxid gilt als Leitsubstanz für Schadstoffe, die das „Sick-Building-Syndrom“ auslösen können. Der hygienische Richtwert für Innenräume liegt nach DIN 1946-2 bei 1500 ppm CO2.

 

Optimale Lösung
Mit unseren Messfühlern lässt sich die Luftgüte messen und bei schlechter Luft bedarfsgerecht Lüften. Das in unseren Produkten eingesetzte Infrarotmessystem bestimmt den absoluten Kohlendioxidgehalt der Umgebungsluft (Partialdruck), überwacht sich ständig selbst und meldet Fehlfunktionen der Hard- und Software. Der gesamte Messbereich ist linear. Abhängig von Anwendung, Umgebungsbedingung und Messbereich bieten wir ein umfangreiches Produktsortiment an.

 

Luftgüteampel
Luftgteampel farbig 100x100

zum Produkt
Mit dem Kohlendioxidmeldesystem können Sie die Belüftung von geschlossenen Räumen und Gebäuden abhängig von der Personenzahl so regeln, dass der Energieverbrauch möglichst gering bleibt und die anwesenden Personen nicht vorzeitig ermüden.
Anwendung: Arbeitsplatzüberwachung;
Überwachung der Luftqualität (CO2-Konzentration) in Büros, Schulen und Gewerberäumen
Messbereich: 0 - 3000 ppm CO2

 

MF420-IR-AL
Luftgteampel farbig 100x100

zum Produkt
Der Messfühler MF420-IR-AL ist speziell zur Überwachung der Luftgüte in Innenräumen konzipiert. Mit Hilfe von zwei unabhängigen Relaiskontakten kann bei Überschreitung von bestimmten Schwellwerten automatisch Fensteröffner, Klimaanlagen oder Lüfter angesteuert werden.
Anwendung: Arbeitsplatzüberwachung;
Überwachung von Innenräumen und Ansteuerung von automatisch Fensteröffner, Klimaanlagen oder Lüfter
Messbereich: 0 - 3000 ppm CO2
0 - 5000 ppm CO2

 

MF420-IR-LC
MF420 IR LC 100x100

zum Produkt
Der Messfühler MF420-IR-LC ermittelt die Luftqualität (CO2-Konzentration) in Innenräumen und gibt die Werte wahlweise über eine 0..20 mA oder 0..10 V Schnittstelle zur Weiterverarbeitung aus.
Anwendung: Arbeitsplatzüberwachung;
Überwachung der Luftqualität (CO2-Konzentration) für Klimatisierungslösungen
Messbereiche: 0 - 3000 ppm CO2
0 - 5000 ppm CO2
0 - 1 Vol.-% CO2

 

MF420-IR-CO2
MF420 100x100

zum Produkt
Der Messfühler MF420-IR-CO2 bestimmt mit Hilfe eines spezifischen Infrarotsensors die Kohlendioxidkonzentration im Luftgemisch in einer Umgebungstemperatur von -10 bis +50°C. Er ist kompakt, robust und in normalen Anwendungen wartungsfrei. Das Gehäuse ist aus Aluminium und für die Wandmontage geeignet. Die Messwerte werden wahlweise über eine 4..20 mA oder 0..10 V Schnittstelle bereitgestellt.
Anwendung: Arbeitsplatzüberwachung;
Überwachung der CO2-Konzentration
Messbereiche: 0 - 3000 ppm CO2
0 - 5000 ppm CO2
0 - 6000 ppm CO2
0 - 1 Vol.-% CO2
0 - 2 Vol.-% CO2
0 - 3 Vol.-% CO2
0 - 5 Vol.-% CO2

 

MF420-IR-CO2-AL
MF420-IR-CO2-AL

zum Produkt
Der Messfühler MF420-IR-CO2-AL ist die robuste Ausführung unserer Luftgüteampel, die mit der Ampelfunktion die Luftqualität optisch signalisiert. Mit dem integrierten Wechselrelais kann bei Überschreitung der Schwellwerte z.B. ein Lüftern angesteuert werden.
Anwendung: Arbeitsplatzüberwachung;
Überwachung der Luftgüte (CO2-Konzentration)
Messbereich: 0 - 5000 ppm CO2